18.-20. Juni
NEUHAUSEN OB ECK
Higfield RSS

News

Southside 2014 - Jetzt geht's los!

11.11.2013Da ist er nun – der November. Mit seiner bunten Farbenpracht, den ersten kalten Tagen und dem alten Problem, morgens nicht aus dem Bett zu kommen. Zeit mal nen Gang runterzuschalten, zur Ruhe zu kommen, die Gedanken zu ordnen und über das Leben an sich und den ganzen Kram nachzudenken, oder?

NEIN, verdammtnochmal!! No sleep till Take-Off Park!! Ruhe und Besinnlichkeit?? Dass wir nicht lachen!! Hier kommt nämlich die erste Bandwelle für das Southside 2014, und die hat genug PS um Euch den Teppich unter den Füßen wegzuziehen! Headliner? Könnt Ihr haben und davon gleich zwei! Denn niemand geringeres als der heißeste, kreativste und sagenumwobenste kanadische Export namens Arcade Fire wird einen der drei Königsplätze des 2014er Line-Ups ausfüllen. Die zweite Spitze des dynamischen Headliner-Duos des heutigen Tages ist der dänische Metalpunk-Dampfhammer Volbeat, der die Gitarren schon geschliffen und die Gitarrentürme bereits poliert hat.

In deren Kielwasser rauschen niemand geringeres als Seeed, Casper, Fettes Brot und Kraftklub (Kraftklubs einzige Festivalshows 2014!) heran, die für einen ausgewachsenen Dancehall-Rap-Indie-Roundhousekick aus hiesigen Landen sorgen werden.

Folkpunk-Rückendeckung bekommen sie hierbei von den Dropkick Murphys, die Stil-Ikonen und Berufsmelancholiker Interpol kündigen sich an, Belle & Sebastian werden ihren Auftritt 2013, den sie unglücklicherweise absagen mussten, nachholen, The Wombats bringen den Spaß an der Traurigkeit vorbei, Thees Uhlmann & Band haben Euch ein paar Songs eingepackt, Flogging Molly stimmen bereits die Fiedeln und Bring Me The Horizon drehen ihre Verstärker auf 11.

Die ebenfalls exklusiven und einzigen Festivalshows im Jahre 2014 könnt Ihr mit den Donots abfeiern – was Ihr geflissentlich tun solltet! Weiterhin reitet die Kavallerie, bestehend aus Jennifer Rostock, Panteón Rococó, The Asteroids Galaxy Tour, The 1975, Young Rebel Set, We Butter The Bread With Butter, Apologies, I Have None, Circa Waves und I Heart Sharks, in den Festivalsommer.

Puh, also wenn das kein Einstieg in die Open Air-Saison des kommenden Jahres ist, dann wissen wir auch nicht. 2014 steht übrigens ganz im Zeichen des Wolfes, wie Ihr seit heute auf unserer Website feststellen könnt. Also, Rudel: Wir sehen uns nächstes Jahr im Take-Off Park!

‹ zurück